Herbst holzen

Nachdem fast alle Spuren des großen Hauptevents im August beseitigt waren und die Muße wieder in die Gemüter eingekehrt war wurde es für neue Aktionen.

An einem wunderbaren Tag Ende September mit lauwarmer Herbstsonne und bunten Blättern überall, trafen sich Kampmann und Wentrup am Schauplatz der BGA Tour. Ohne jegliche Vorbereitung ging es ins weite Feld zu einer kleinen Off Course Golf Runde. Die Wertung sollte kein normales Zählspiel sein, in dem die Gesamtzahl der Schläge zählt, sondern es sollte diesmal im Matchplay Modus gespielt werden, das heißt das jedes Loch im direkten Vergleich mit einem Punkt für den Sieger gezählt wird.

Abschläge und Ziele wurden spontan von den Protagonisten festgelegt und los ging es. Nach 10 Bahnen über die Äcker und Wiesen, vorbei an Scheunen und Hecken und mit Zielen wie Bäumen oder Pferdeanhängern stand es mal wieder unentschieden. Um den Sieger des ersten BGA Tour Minievents zu ermitteln musste ein Stechen her.

Der legendäre "Misthaufen-Hopper"

Am ominösen Misthaufen Hopper kam es zum Show-down.  Die routinierte Zwei von Wentrup konnte Kampmann nicht erreichen. Damit stand der Sieger fest! Wentrup war dadurch nicht nur Sieger des ersten Minievents, des BGA Tour - Herbst holzens, sondern er konnte auch Revange nehmen für seine Niederlage im Stechen des Hauptevents 2008, an eben diesem Loch!



Kommentare

Bisher wurden zu diesem Artikel noch keine Kommentare abgegeben. Schreib' doch schnell einen! ;-)

Kommentar hinzufügen

Die Regeln: Fass dich bitte kurz und bleib beim Thema oder dein Kommentar könnte gelöscht werden. Falls du einen Kommentar siehst, der nicht hierhin gehört, sind wir über eine kurze Email dankbar. :-)

CAPTCHA Image
Reload Image